Tipps für entspanntes Fliegen

So bereitest Du Deine Reise richtig vor

Gerade bei längeren Flugreisen lohnt sich Deine umfangreiche Vorbereitung. Denn so kannst Du dich besser entspannen und die Zeit bis zu Deiner Traumdestination verkürzen. Zu den wichtigsten Tipps gehören bspw. das richtige Packen des Gepäcks. Viele Airlines haben bestimmte Beschränkungen. Wer sich für ein hochwertigeres Ticket entscheidet, also die Priority-Class bucht, kann weiteres Gepäck mit in die Kabine nehmen und dieses bequem einchecken. Weiteres Potenzial, um so entspannt wie möglich zu fliegen, gibt es bei Anfahrt, der Sitzplatzauswahl und der Mitnahme von Unterhaltungselektronik. 

Tipps für deine nächste Flugreise:

Frühzeitig packen und Regeln beachten

Genug Zeit für die Anreise einplanen

Ablenkung während des Flugs

Frühzeitig packen und Regeln beachten

Wenn Du eher ein günstigeres Ticket buchst, gibt es oft nur die Möglichkeit eine Tasche mit in die Kabine zu nehmen. Die Maße liegen weit unter einem klassischen Handgepäck. Daher ist es empfehlenswert, die Priority-Class zu buchen, bei dem zusätzliches Gepäck eingecheckt werden kann. Die Standardmaße für das Handgepäck der entsprechenden Airline, sollten im Vorfeld recherchiert werden. Normalerweise liegen diese meist bei ca. 56 x 45 x 25 cm. Neben dem Abmessen Deiner Tasche, solltest Du diese auch im Vorfeld wiegen – nicht, dass Du am Flughafen böse überrascht wirst. Entsprechende Gepäckwaagen gibt es in nahezu jedem Sportartikel- oder Reisebedarfsgeschäft.

von Johannes Hagemann

Genug Zeit für die Anreise einplanen

Bei klassischen Langstreckenflügen mit Gepäckaufgabe solltest Du ca. 120 Minuten vor Abflug am Flughafen sein. So bleibt dir ausreichend Zeit, um einzuchecken, die Koffer abzugeben und die Bordkarte in Empfang zu nehmen. Wenn Du mit wenig Gepäck verreist, ist es empfehlenswert, sich online einzuchecken und mit dem QR-Code direkt zur Sicherheitskontrolle zu gehen. Informiere dich am besten vorab, wie lange Du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bis zum Terminal brauchst. In vielen Städten wie Berlin, München, Hamburg und Stuttgart fahren die S- oder U-Bahnen teilweise direkt bis zum Flughafen – bequemer geht’s nicht! Eventuell sind auch Taxis eine Option, um stressfrei den Airport zu erreichen.

von Johannes Hagemann

Ablenkung während des Flugs und weitere Tipps

Gerade bei längeren Flügen kann es über viele Stunden hinweg langweilig werden. Um dem entgegenzukommen, helfen evtl. Tablets oder ein Laptop mit einer Auswahl an Filmen, Musik und Spielen. Oder man bedient sich an den Angeboten des Bordcomputers am Sitz des Vordermanns. Je nach Airline kann es aber sein, dass diese nicht in deutscher Sprache wiedergegeben werden. Weiterhin ist es wichtig, ausreichend zu trinken. Oft sind Getränke im Angebot inbegriffen. Hier sollte man nicht zurückhaltend sein und sich beim Personal melden, wenn man Durst hat. Die Crew hilft Dir ebenso bei allen anderen Problemen, z. B. bei Flugangst.

von Johannes Hagemann
Johannes Hagemann Inhaber

Du willst entspannt verreisen?

Wir haben jede Menge Tipps für Dich und finden ganz nach Deinen Wünschen die perfekte Reise. Lass uns loslegen: